Woher wissen Sie, ob Ihr Fahrzeug den gesetzlichen Vorschriften entspricht?

Gesetzgebung

Die Benutzung im Straßenverkehr ist in ganz Europa erlaubt. Der Veeley ist durch den TÜV Rheinland nach strengsten Sicherheitsvorschriften getestet und obendrein nach EU Verordnung 168/2013 genehmigt. Der Veeley fällt daher in dieselbe Kategorie wie Mofas mit einer Maximalgeschwindigkeit von 25kmh.

Für Mopeds ist es meist leicht, die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Für faltbare Roller ist das etwas anders. Viele faltbare Roller, wenn nicht gar alle Elektroroller, die Sie heutzutage kaufen können, erfüllen diese strengen europäischen Anforderungen nicht.

Beim Veeley haben wir von Anfang an einen TÜV Ingenieur in den Entwurfs- und Entwicklungsprozess mit einbezogen. Für wirklich alle Teile haben wir eigene Formen bauen lassen und uns obendrein bei bestimmten Teilen für eine CE-Kennzeichnung entschieden. Nicht nur die Lampen haben eine CE-Kennzeichnung, auch die Felgen und Reifen erfüllen diese strengen Anforderungen und tragen die Kennzeichnung, das für uns selbstverständlich ist und obendrein Pflicht.

An dem Veeley ist darum nicht ein einziges Teil was nicht der europäischen Gesetzgebung entspricht. Dieses geniale Gefährt ist das erste seiner Art was nach EU Verordnung 168/2013 genehmigt ist.

Haben Sie weitere Fragen zum Veeley, oder Anregungen?